Voices of Change

Voices of Change

VOICES OF CHANGE ist ein Festival des Theater Bielefeld zur Präsentation neuer amerikanischer Dramatik. Unter der künstlerischen Leitung von Christine Richter-Nilsson und Co-Kuratorin Antje Oegel werden vom 22.-25. April 2010 vierzehn ausgewählte Theaterstücke in deutschsprachigen Erstaufführungen und Werkstattinszenierungen sowie ein Gastspiel aus New York gezeigt.

VOICES OF CHANGE fragt nach den Stimmen, die sich im Umfeld der Wahl Barack Obamas zum 44. Präsidenten der Vereinigten Staaten im New Yorker Theater-Untergrund artikuliert haben und die den Diskurs über Krise und Wandel in den USA transparent machen. Erneut sind New Yorker Nachwuchsautoren und Theater in Bielefeld zu Gast, die CHANGE eine authentische Stimme verleihen.

 

KOOPERATION MIT NYC UND NRW

Fünf Theater aus den USA werden mit je einer Autorin/einem Autor und ihrem/seinem neuen Stück beim Festival VOICES OF CHANGE vertreten sein. Diese Stücke werden in voller Länge in Werkstattinszenierungen und erstmals in deutscher Sprache vorgestellt. Zu den Partnern gehören: das Summer Play Festival, eine Plattform für Nachwuchsdramatiker, die jährlich acht unbekannten Autoren eine erste Produktion in New York City ermöglicht, das Soho Repertory Theater, das zu den profiliertesten Off-Off Theatern in Downtown Manhattan gehört, die New Dramatists, die bekannteste und größte Dramatikervereinigung der USA, die Yale School of Drama und das dazu gehörige Yale Repertory Theatre, das zu den größten Stadttheatern (Regional Theatre) der USA zählt, sowie das von der Hollywood-Schauspielerin Sigourney Weaver gegründete The Flea Theater in Manhattan. Für die Einrichtung der Theaterstücke als Werkstattinszenierungen werden auch dieses Mal wieder junge Nachwuchsregisseure, u. a. der Theaterakademie der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg verantwortlich zeichnen. In Koproduktion mit dem Schlosstheater Moers wird ein neues Stück von Michael Yates Crowley als Gastspiel in englischer Sprache gezeigt. Außerdem wird erneut die deutsche Übersetzung als Werkstattinszenierung für das Festival eingerichtet.

 

VOICES OF CHANGE IN BERLIN:

PHOENIX TRANSATLANTIC – NEUE DRAMATIK AUS NRW UND NYC

Unter diesem Titel lädt die Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund am 29. und 30. April 2010 ein Schaufenster aus VOICES OF CHANGE nach Berlin ein. Unter der Leitung der Dramaturgen Christine Richter-Nilsson und Henning Bochert werden 2 ausgewählte Werkstattinszenierungen und 3 ausgewählte Kurzstücke aus dem Festival in der "Botschaft des Westens" gezeigt. Außerdem werden vier Autoren aus NRW, Anna Behringer, Charlotte Roos, Nuran David Calis und Thomas Melle, beauftragt, Kurzstücke zum Thema „Die Große Krise“ zu schreiben, die eigens für die Veranstaltung in der Landesvertretung in Werkstattinszenierungen vorgestellt werden und im Anschluss in einem Theater in NRW zur Uraufführung kommen sollen. Das Programm beinhaltet auch einen runden Tisch mit der Übersetzer-Plattform DRAMA PANORAMA und ein Podium mit Vertretern aus Theater, Politik und Wissenschaft.

 

VORLÄUFIGES PROGRAMM

Den Auftakt zum Festival bildet bereits am 24. Januar 2010 im TAMZWEI die Deutschsprachige Erstaufführung von Was übrig bleibt (O: The Bereaved) von Thomas Bradshaw. Das Theater Bielefeld und das Festival setzt damit die Zusammenarbeit mit dem afro-amerikanischen Autor fort, der bereits bei VOICES FROM UNDERGROUNDZERO mit seinem Stück Morgengrauen präsentiert wurde.

VOICES OF CHANGE ist eine Produktion des Theater Bielefeld in Koproduktion mit Schlosstheater Moers und in Kooperation mit den New Yorker Theatern New Dramatists, SoHo Repertory Theater, Summer Play Festival, The Flea Theater sowie der Yale School of Drama / Yale Repertory Theatre.

Das Festival VOICES OF CHANGE wird gefördert von NRW-Kultursekretariat Wuppertal, US-Generalkonsulat Düsseldorf, Theater- und Konzertfreunde Bielefeld e.V. und S. Fischer Theaterverlag.

Dieser Beitrag wurde in Produktion veröffentlicht und getaggt , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Sowohl Kommentare als auch Trackbacks sind geschlossen.
  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 142 anderen Abonnenten an

  • Newsletter