Portraits bei Eurodram

eurodram-300x176Die Internetseite des deutschen Eurodram-Komitees gerät in Bewegung. Die geplante Portraitreihe zu den drei ausgewählten Stücken, Autor_innen und Übersetzer_innen hat mit meiner Vorstellung von Małgorzata Sikorska-Miszczuks DER KOFFER begonnen und wird nach und nach fortgeführt.

Wir haben Ankündigungen der geplanten Veranstaltungen in Mannheim und Wien erwähnt. Damit und mit den Besprechungen werden wir unsere Arbeit kontinuierlich auswerten und im Sinn der Eurodram-Mission zugänglich machen.
Für die internationale Dramatik in Übersetzung, die trotz herausragender Qualität bisher nicht auf deutschen Bühnen gespielt wurde, möchten wir Aufmerksamkeit und Interesse gewinnen.
Im nächsten Jahr wird es dann um deutsche Dramatik gehen, die in den übrigen Ländern Europas bekannter werden soll. Dabei arbeiten wir einer Leuchtturm-Förderung und dem Weiterreichen der einschlägig bekannten Texte nach Kräften entgegen und konzentrieren uns stärker auf Arbeiten, die trotz hoher Qualität international weniger Beachtung finden.

Auch die Texte, die nicht in die unmittelbare Auswahl gekommen sind, die aber hohe Qualität aufweisen und im Komitee intensiv besprochen wurden, möchten wir ausführlich vorstellen – im besten Fall bis zu den Lesungen in Mannheim und Wien. Daher lohnt sich der regelmäßige Besuch auf http://eurodram.wordpress.com bzw. das Abonnement dieser Seite.

Dieser Beitrag wurde in Theater, Veranstaltung, Übersetzen veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Kommentar verfassen

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 147 anderen Abonnenten an

  • Newsletter