Presse AM BODEN

(c)KlausLefebvre_AM BODEN_HannahSieh_2

Wolfgang-Borchert-Theater Münster

Die mörderische Technik, die sie bedient, wird nicht gezeigt. Wenn die Drohnen-Pilotin (Hannah Sieh) vom Bürostuhl aus auf den imaginären Bildschirm starrt und die eine Bewegung mit dem Joystick macht, stirbt 8000 Meilen entfernt der Feind. […] Bis der Schuss nach hinten losgeht.

Sie ist die Göttin der Lüfte. Bevor die Soldatin der US Air Force – schwanger – zum Dienst am Boden verdonnert wird, ergeht sie sich in leidenschaftlichen, derben Tiraden über Kampf und Sieg. […] Mit Ehemann und Kind sieht die Welt anders aus. […] Ein Wechsel der Realitäten, der ihr immer mehr zu schaffen macht und der zum psychischen Zusammenbruch führt. Diagnose: posttraumatische Belastungsstörung, bei Soldaten nicht unüblich. […]

Hannah Sieh […] brilliert in der Rolle der Drohnen-Pilotin ohne Namen. […] Sie spielt hochkonzentriert in einem Bühnenbild, das wie eine Gefängniszelle anmutet. Außer einem Bürostuhl hat sie keine Requisiten. Ein Übriges tut die Musik, die immer wieder kurz eingespielt wird. Die Videos und Bilder, die auf der Bühne eingeblendet werden, dürften dem Fernsehzuschauer bekannt vorkommen: Menschen stehen in Gruppen – vermutlich in Afghanistan – im Fadenkreuz einer Drohne, die über ihnen kreist. Parallel dazu verschwimmt vor den Augen der jungen Frau die Realität. […]

Die Glocke, 12.12.15

Dieser Beitrag wurde in Kommentar veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Kommentar verfassen

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 152 anderen Abonnenten an

  • Newsletter