Workshop zum Theaterübersetzen

Foto: Barbora Schnelle


Übersetzungs-Workshop tschechische Dramatik

Das Tschechische Zentrum Berlin, das Fachgebiet Westslawische Sprachen der Humboldt-Universität zu Berlin und Drama Panorama: Forum für Übersetzung und Theater e.V. veranstalten einen Übersetzungs-Workshop, der sich an Studierende der Bohemistik an deutschen Universitäten wendet. Bestandteil des zweitägigen Workshops sind Vorträge, eine szenische Lesung und ein Übersetzerseminar mit Textbeispielen aus Kateřina Rudčenkovás Drama Čas třešňového dýmu/Zeit des Kirschrauchs.

Der erste Teil der Veranstaltung bietet eine Einführung in die aktuelle tschechische Dramatik von der Nachwendezeit bis zur Gegenwart und stellt ausgewählte Theaterautor*innen und ihre Stücke vor. Der zweite Teil ist dem Übersetzen fürs Theater gewidmet. Anhand ausgewählter Texte und praktischer Übersetzungsübungen werden spezifische Herausforderungen beim Übersetzen von Theaterstücken vorgestellt und Einblicke in die konkreten Arbeitsprozesse beim Theaterübersetzen gegeben. Es wird vor allem auf die Methode des kooperativen Übersetzens und ihre Vorteile für die Theaterpraxis eingegangen.

Geleitet wird der Workshop von der Theaterwissenschaftlerin und Übersetzerin Mag. Barbora Schnelle, Ph.D., der Slawistin und Übersetzerin Mag. Lydia Nagel und dem Autor und Übersetzer Henning Bochert.

Weitere Informationen wie Teilnahmebedingungen, Daten usw. finden sich hier.

Dieser Beitrag wurde in Veranstaltung veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Kommentar verfassen

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 50 anderen Abonnenten an

  • Newsletter