HYBRIDE III – FAMILIE die Texte

Für HYBRIDE III hat nicht nur Matthias wunderbare neue Lieder und Stücke komponiert, sondern auch ich habe über 20 neue Texte zum Thema Familie geschrieben: Gedichte, Anekdoten, Miszellaneen. In einer Broschüre (44 S. A6), können letztere für €2,00 bei mir erworben werden (zzgl. 0,90 EUR Porto). Bezahlen über PayPal (Button unten), und bitte schreibt mir die Lieferadresse an die E-Mailadresse ganz unten auf der Seite. Danke!

HYBRIDE III_Brochuere


Textbeispiele:

Das hohe Tier

Da hat man – junge Frau, die man ist, noch keine Zwanzig immerhin – eine hervorragende Anstellung als Köchin bei einer reichen, adeligen Familie in Frankfurt am Main und fühlt sich großartig und verdient eigenes Geld und ist wohl gelitten. Das geht so ein oder zwei Jahre lang, und man sieht sich zu recht am Anfang von irgendwas, was sich sehr richtig anfühlt, als ein Brief vom großen Bruder eintrifft, der ganz woanders wohnt, an der Küste irgendwo in einer anderen Stadt, und der schreibt eindringlich und unmissverständlich und deutlich ohne Duldung von Widerspruch, dass man jetzt diese Stelle auf der Stelle aufzugeben und zu ihm in diese neue Stadt zu kommen habe, denn diese Anstellung als Dienstperson in dieser Familie vertrage sich in keiner Weise mit dem eben jenem Bruder in Aussicht gestellten Fortkommen in seinen beruflichen Zusammenhängen, die von den neuen Machthabern bestimmt werden, deren Überzeugungen er im Übrigen teile. Wie bitte solle er dort jemandem erklären, dass seine kleine Schwester bei Juden den Haushalt besorge? (…)

Am Meer

Wie eine Krankheit
nicht auskuriert
bleiben die Kindheit meiner Mutter
und die Kindheit meines Vaters
in mir erhalten
In diesen beiden in mir enthaltenen Kindheiten sind
wiederum verschleppt
die Kindheiten der Vatermutter und des Vatervaters sowie logisch
der Muttermutter und des Muttervaters
sowie
in Spuren
mindestens
auch noch die Kindheiten der Vatermuttermutter und des Vatermuttervaters sowie
des Muttermuttervaters und der Muttermuttermutter sowie der Muttervatermutter und des Muttervatervaters
enthalten

Verfangen im
Treibgut der Jahrhunderte
kontaminiert mit persönlicher Familiengeschichte
ans Land meiner Lebensspanne gespült
Fremdkörper
unbekannt
unerkannt
in mir
freue ich mich
selbst Geisterschiff
auf die Begegnung
mit meinen Kindern


weissnichtmehr

Kommentar verfassen

  • Blog via E-Mail abonnieren

    Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

    Schließe dich 142 anderen Abonnenten an

  • Newsletter