Tag-Archiv: Rathenow

Nähe

Am Morgen beim Verlassen des Hauses war es dunkel. Auf dem Weg zum Paul-Löbe-Haus stiegen in Rathenow die Tage seiner Kindheit wieder auf. Das frühe Aufstehen zur Schule in Herbst und Winter. Er erinnert sich genau des tauben Gefühls, das Gewohnheit und Routine angesichts der Ausdehnung der Dunkelheit in ihm auslösten. Eine Mutlosigkeit, Niedergeschlagenheit, der […]

In Literatur veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren

Intimität

Einen Moment zögerte Rathenow, ob er ihr nicht nachgehen sollte. Nicht ihretwegen, also schon ihretwegen, aber nicht seinetwegen: nicht um ihrer beider willen. Immerhin kannte er sich nicht. Ein paar Worte gewechselt am Mittagstisch, sie beide allein über ihrem jeweiligen, aber gleichen Asiaessen, er mit Stäbchen, sie ohne. Stammgast, soviel hatte er erfahren aus dem […]

In Literatur veröffentlicht | Ebenso getaggt , | Kommentieren