Armut III: Müll

Hallo, ich bin Müllsammler.

Ich sehe, Sie waren ja schon bei uns.

Ich hab was vergessen.

Wo kommen Sie her?

Bosnien.

Der freundliche Herr ist klein, die kurzen, schwarzen Haare ordentlich zurückgekämmt, Hemd, Pullunder. Er humpelt mit einem Klumpfuß. Vor der Tür steht sein Fahrrad mit Anhänger, darauf ein paar Plastiksäcke.

Sind Sie schon lange hier?

Ach –

Gerade erst gekommen?

Nein, mein Gott. Achtzehn Jahre.

Ah, im Krieg.

Ja, ich bin jetzt hier seit 1994.

Da mussten Sie weg.

Ja, jetzt ja noch schlimmer. Aber Kinder Schule jetzt, Kinder Praktikum. Ich nie zur Schule. Kinder 9, 13, 16 Jahre.

Und kommen Sie zurecht?

Geht irgendwie. Kinder gut, Schule, ich nie Schule. Früher Schule 15 km, zu Fuß. Kein Bus.

Fahrrad?

Er reißt die Augen auf: So hoch Schnee (zeigt die Hüfte), was willst du machen mit Fahrrad? Waren weit weg auf dem Land, morgens fünf Uhr aufstehen, müssen gehen eineinhalb, zwei Stunden. Manchmal Leute mit Wagen, mit Pferden, Kisten, freundliche Leute nehmen Kinder mit, aber nicht immer. Ich nicht zur Schule.

Und im Krieg, waren Sie gefährdet?

Ja (Geste: was denkst du denn), ich bin Roma. Immer gefährlich. Kein Land, keine Heimat. Jetzt noch schlimmer in Bosnien, kriegst du zwanzig Mark im Monat vom Staat, keine Versicherung, Krankenhaus teuer, Arzt teuer. Kannst du nichts machen.

Und hier leben Sie in Berlin? Wo hier?

Kottbusser Tor.

Da in den Hochhäusern? Und, geht das?

Geht, aber (vage Geste) … mit den Leute kannst du nichts machen. Alles Türken, Araber. Tür zu, Fenster zu (Geste des Abschließens).

Viel Glück.

Danke.

Er wendet sich dem Müllcontainer zu.

 

 

–> Armut

Dieser Beitrag wurde in Literatur veröffentlicht und getaggt , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

  • Neue Beiträge

  • Nächste Termine

    18.05.2021 MIDNIGHT MOVIE von Eve Leigh (Ü: Henning Bochert), Stückemarkt Theatertreffen

    04.06.2021 DAS TRIBUNAL von Dawn King (Ü: Henning Bochert), Bürgerbühne Düsseldorf

    07.06.2021 Ein Stück: Tschechien „Depressive Kinder“ führen durch das Prager Kulttheater Venuše ve Švehlovce

    14.06.2021 Ein Stück: Tschechien „Lachende Bestien“ – ein Konzertgespräch

    21.06.2021 Ein Stück: Tschechien Gespräch: Wie geht es der freien Szene in Berlin und Prag?