Tag-Archiv: Autoren

Quantensprung des Übersetzens

Theaterstücke für ein mehrheitlich deutschsprachiges Publikum werden nicht mehr notwendig auf Deutsch geschrieben. Erfahrene Autor*innen aus anderen Sprachräumen kommen zu uns, im Gepäck ihre Lebensgeschichten, und leben in Deutschland. Zwei Beispiele bereits arrivierter Autoren: Der Syrer Mohammad Al-Attar, dessen Stück WÄHREND ICH WARTETE als Produktion des Kunstenfestivaldesarts Brüssel nach Avignon eingeladen wurde, lebt jetzt in […]

In Übersetzen veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Antwort

BERLIN DIARY (SCHLÜTERSTRASSE 27) Uraufführung

Die US-amerikanische Theaterautorin Andrea Stolowitz verbrachte 2014/2015 ein Jahr lang mit einem DAAD-Stipendium als Hausautorin am English Theatre Berlin | International Performance Arts Center, um für ihr neues Stück BERLIN DIARY (SCHLÜTERSTRASSE 27) zu recherchieren. Mittlerweile steht ihr Stück unmittelbar vor der Fertigstellung. Die Uraufführung ist

In Produktion veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

EURODRAM – Europäisches Netzwerk für Dramen in Übersetzung

EMPFEHLUNGSLISTE 2016 – Auswahl der originalsprachlichen Texte Eurodram, Europäisches Netzwerk für Dramatik in Übersetzung, gibt die Auswahl der Stücke für 2016 bekannt, die zur Übersetzung empfohlen werden. Diese wurden von den 259 Mitgliedern der 25 Sprachkomitees aus den 667 originalsprachlichen Stücken ausgewählt, die 2015 eingereicht wurden. Zu Ihrer Information: die meisten Stücke haben wir auf […]

In Theater veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , | Kommentieren

AKTIVITÄTEN: Lesungen beim 4+1-Festival — eurodram

Am 2.4. 2016 fand im Rahmen des 4+1-Festivals in Leipzig die erste EURODRAM-Veranstaltung mit der Auswahl 2016 statt, eine Kooperation mit dem Schauspiel Leipzig. Mitglieder des Ensembles sowie Anna Schmidt und Anjorka Strechel als Gäste lasen je zwanzigminütige Ausschnitte aus den Texten, eingerichtet wurden die Lesungen von Mitgliedern des EURODRAM-Komitees selbst. Besonders gefreut hat uns, […] […]

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Eurodram – Auswahl 2016

Das deutschsprachige Komitee von EURODRAM, dem Netzwerk für europäische Dramatik in Übersetzung, hat seine diesjährige Auswahl bekanntgegeben.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Arsenijević im Tagesspiegel

Meine Übersetzung von Vladimir Arsenijevićs Text DIE STRASSE ZUM PRIVATEN GLÜCK ist am 23.02. im Tagesspiegel erschienen.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Eurodram bei „4+1“ am Schauspiel Leipzig

Beim Treffen junger autor*innen 4+1 am Schauspiel Leipzig (31.03-02.04.; Künstlerische Leitung Esther Holland-Merten) wird auch Eurodram beteiligt sein.

In Veranstaltung veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

EIN JAHR IN BERLIN – Stolowitz/Bochert auf Howlround

Während ihres Aufenthaltes in Berlin haben Andrea und ich wiederholt über unsere jeweiligen Theaterlandschaften gesprochen. Nun freuen wir uns, dass unser Gespräch über dramatische Ästhetik in den USA und in Deutschland auf Howlround veröffentlicht wurde. Eine etwas längere Version (auch auf Deutsch) ist hier nachzulesen.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Stolowitz und Bochert über Dramatik

Andrea Stolowitz und ich haben einen Artikel über dramatisches Schreiben in den U.S.A. und in Deutschland geschrieben. Eine längere Version ist jetzt auf HOTreview erschienen. Herzlichen Dank an den Redakteur Jonathan Kalb.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

EURODRAM-Aufruf zur Einsendung deutschsprachiger Theaterstücke

EURODRAM ist ein europaweit agierendes Netzwerk, das den Austausch zwischen Übersetzern, Autoren und der europäischen Theaterszene fördert. Die unterschiedlichen Sprachkomitees stellen jeweils im Frühjahr eine Auswahl aus drei Texten zusammen – jahrweise alternierend geht es hierbei um Originaltexte und um Übersetzungen. Für die Auswahl 2016 ist das Deutschsprachige Komitee von EURODRAM auf der Suche nach […]

In Theater veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren
  • Blog-Abonnement


  • Newsletter