Tag-Archiv: DDR

WALLS. IPHIGENIA IN EXILE am DT

Die Produktion ist so aufwändig wie vielfältig: vier Autor*innen, fünf Regisseurinnen und Regisseure und ein kleines Ensemble aus deutschsprachigen und koreanischen Darsteller*innen hat den Abend in Korea und Deutschland produziert, darüber hinaus ein Videokünstler und eine Puppenbauerin.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Los!

Eine Wintersonne am wolkenfreien Himmel verändert den Blick auf den Dreck, liegengebliebene Streumittel, die Hundescheiße, Verpackungsmüll, illegal angebrachte und daher wieder halbwegs entfernte Plakate auf Stromkästen. Diese ganze Unvollkommenheit und auch der Trost aus Stellarkonditionen bereitet mir mitten in DEUTSCHLAND ein überraschend DDR-mäßiges Lebensgefühl der Ohnmacht gegenüber den Widersprüchen meiner unvollkommenen Lebenswelt. Der Gang zum […]

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren
  • Neue Beiträge

  • Nächste Termine

    02.07.2021 Mon Lou adoré – Lesung von Drama Panorama bei der Siegerehrung des Wettbewerbs im LCB

    10.07.2021 EXPLOSION – Buranteatr+Malá inventura

    13.07.2021 EXPLOSION – Zero Point Festival, Prag

    04.09.2021 PERMEANCE – Premiere im Studio Alta, Prag

    07.09.2021 PERMEANCE – Berlin-Premiere in den Uferstudios