Tag-Archiv: Rainald Goetz

Das Ganze und die Teile

Begriff der Kaputtheit bei Goetz. Immer moralische oder körperliche oder strukturelle Differenz zwischen Ist- und Soll-Zustand, wobei der Soll-Zustand meist nicht näher definiert wird, sondern lediglich (hier siehe -> Polemik) unterstellt wird, dass das so, wie es ist, "logisch" nicht geht oder hinnehmbar ist.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt | Kommentieren

Goetz zu Holtrop – Exzerpte

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , | Kommentieren

Ironie

Bolaño STERN IN DER FERNE beschreibt erneut die Geschichte eines rechten Dichters aus der Pinochetdiktatur (erklärtermaßen im Zuge des Romans "Die Naziliteratur in Lateinamerika", einem äußerst seltsamen Buch). Bolaño mit seiner südamerikanischen Nonchalance, irgendwie so wegerzählt, scheinbar wenig Strenge, aber immer wieder geniale Bilder: … erschöpft, verängstigt, als würde die Zeit ganz in unserere Nähe […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , | Kommentieren