Tag-Archiv: Theater

Eurodram in Wien

In Kommentar, Veranstaltung veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Eine Konferenz zur Theaterübersetzung in North Carolina

In Kommentar, Theater, Übersetzen veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Die allgemeine Verunsicherung – in der Schweiz

Die allgemeine Verunsicherung, eine komisch-dramatische Lesung von Übersetzungen durch die Jahrhunderte – von Drama Panorama

In Literatur, Veranstaltung veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Eine Woche bei The Fence

Bericht zur Werkstattreihe von The Fence in Atlanta

In Kommentar, Theater veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Die allgemeine Verunsicherung – in Weimar

In Literatur, Theater, Veranstaltung, Übersetzen veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , | Kommentieren

Andrea Stolowitz: ITHAKA – auf Deutsch

In Theater, Übersetzen veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Konferenz zum Theaterübersetzen in North Carolina

In Theater, Veranstaltung, Übersetzen veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Sivan Ben Yishai im aktuellen JALTA

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Autor*innen anderswo: U.S.A. (Hess)

Worüber schreiben Theaterautor*innen in anderen Weltteilen? Anfang Juli habe ich die New Yorker Autorin und Theatermacherin Elizabeth Hess in Berlin getroffen, nachdem ich zuvor schon in NYC mit ihr zusammengekommen war. Ihr Stück SPOILED ist eine (wachsende) Sammlung von Geschichten über Gewalt gegen Frauen, erzählt aus der Perspektive von Männern, dargestellt von Menschen, die sich […]

In Allgemein veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Fronten im US-Theater

In der zutiefst zersplitterten Gesellschaft der Vereinigten Staaten ringen auch Theatermacher*innen um das gesellschaftliche Narrativ. Machtpositionen werden angefochten und verteidigt, wobei die Zuschreibungen weniger klassisch an ökonomischen Kategorien, sondern an kulturellen Identitäten festgemacht werden.

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren