Tag-Archiv: NSU

Aha!

„Gar nicht ging Schily auf die Vorhaltung von Wolfgang Wieland (Bündnis 90/Die Grünen) ein, die Sicherheitsbehörden hätten die Medienarbeit bewusst so gesteuert, dass sich der Eindruck festsetze, die Taten hätten einen normalen kriminellen Hintergrund. Stattdessen entspann sich ein Streit zwischen Wieland und dem Ausschussvorsitzenden Edathy über die Rolle Nordrhein-Westfalens bei der Weitergabe von Informationen, in […]

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , , | Kommentieren

Spreeblick

Im Europasaal 4900 im Paul-Löbe-Haus sind die Ränge voll. Frau Hamann antwortet sachlich und verständlich. Dennoch große Erinnerungsfelder abgebrannt. Als sie zunehmend in die Zange genommen wird angesichts ihrer Versäumnisse im Licht ihrer Zuständigkeit, entlastet Binninger sie mit einer Relativierung ihrer Alarmpflicht gegenüber dem BMI. Damit ist diese Zeugin an sich irrelevant. Noch größerer Öffentlichkeitandrang […]

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren

Neue Klamotten, alter Gestank

Tagesschaubericht von heute morgen (schon wieder verschwunden?) über so genannte Identitäre Bewegungen, die all mein Tun als „giftige Luft“ bezeichnen, in der ein völkisch orientierter Gedanke nicht überleben könne. Überfremdung, Europagedanke – das bekannte Neonazigut auf der bekannten Angstschiene. Langweilig. Aber mitnichten harmlos, wie die Kommentare zu diesem Bericht zeigen, die sich gegen genau diese […]

In Allgemein, Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren

Schwitzkasten

Zentrale Bemerkung in KLAGE am Beispiel Kehlmann, Strauß et alteri: don’t drown in bildungsbürgerlichem Gefälligkeitsbedeutungslosigkeitsallgemeinmist. Jetzt ist der Zeitpunkt, sich dagegen zu wenden und im eigenen Schaffen, id est Denken, die Wege zu finden, die in die unbekannten Formulierungen führen, so auch in die unbekannten Wahrnehmungen. Oder die bekannten besser fassen, bekannter machen. Dringend weg […]

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren

Stummer Terror

Und wieder wundere ich mich über die Porträts von Böhnhardt und Mundlos, auf denen sie jung aussehen und freundlich, nette Jungs. Aber die Bildqualität, schwarzweiß, graugrau, körnig, wie die anderen Terroristenfotos vor Jahrzehnten. Damals hat mich auch immer gewundert, wie man anhand dieser Bilder jemanden erkennen könnte. Mundlos und Böhnhardt sind tot, Zschäpe gefasst, Wohlleben […]

In Kommentar veröffentlicht | Ebenso getaggt , , | Kommentieren