„Happy End“ von Iddo Netanyahu auf Deutsch

Meine deutsche Übersetzung von Iddo Netanyahus Theaterstück "A Happy End" liegt jetzt vor.

Berlin 1932. Angesichts der wachsenden Macht der Nazis und der Repressionen, die einem jüdischen Atomforscher drohen, drängt ihn sein Assistent, das Land zu verlassen, solange noch Zeit ist. Derweil hat selbiger Assistent ein Verhältnis mit der Frau des Forschers. Jener Forscher erweist sich allerdings lange Zeit als taub für die Warnungen und nimmt die Bedrohung erst ernst, als er 1933 seine Stelle an der Universität verliert.

Das Stück hatte gerade Premiere in Denver, Colorado, und wurde beim Theaterfestival in Taschkent gelesen. iNzwischen wurde es auch in New York City

Dramaturginnen und Lektorinnen, Dramaturgen und Lektoren, Theater und Verlage: ich würde mich über Interesse sehr freuen. Die Übersetzung ist bei mir erhältlich.

Dieser Beitrag wurde in Übersetzen veröffentlicht und getaggt , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

  • Blog-Abonnement


  • Newsletter