DER DIE WAS – eine Gesprächslesung mit Übersetzern

Kraetsch und Bochert lesen aus MIDNIGHT MOVIE von Eve Leigh (UK), Michal Hvoreckys INTIMABSTAND und Jaroslav Rudiš‘ BÖHMISCHES PARADIES (CZ). In Leighs brandneuem Stück begleiten wir die Erzählstimme auf ihrem digitalen Gruseltrip durch die Nacht. In Rudiš‘ Stück reden 16 unbekleidete Männer in einer Sauna in der nordböhmischen Provinz darüber, was sie so umtreibt. Während der Lesung fachsimpeln die Übersetzer immer wieder über die Herausforderungen der grammatischen Geschlechter in unterschiedlichen Sprachen und der gendergerechten Sprache. Wie soll das Genus im Deutschen abgebildet werden, wenn es im Original gar nicht ersichtlich ist oder explizit vermieden wird? Wie geht man mit Stammtischparolen und Klischees traditioneller Geschlechterbilder um? Welche Spielräume sind möglich?

Henning Bochert ist Englischübersetzer, Dramaturg und Autor mit Schauspieldiplom. Mirko Kraetsch ist Übersetzer aus dem Tschechischen und Slowakischen, Autor, Moderator, Kulturvermittler und Stadtbilderklärer.

– 90 Minuten –

Zum ersten Mal vorgestellt in der ACC-Galerie Weimar am Hieronymustag 2020 als Veranstaltung der Weltlesebühne. Verfügbar für weitere Lesungen.

Dieser Beitrag wurde in Veranstaltung veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*