Portrait auf Weltlesebühne-Blog

Die Weltlesebühne arbeitet weiter offensiv an ihrer Kommunikationsstrategie, wie die Geschäftswelt es wohl nennen würde. Videoportraits auf YouTube, ein Blog, der ständig bestückt wird, Veröffentlichungen, Veranstaltungen … Die WLB tut alles, um die Öffentlichkeit auch auf diese Tätigkeiten hinzuweisen und Publikum zu finden und zu binden. Dazu gehört auch, dass wir unsere Mitglieder mit ihren Arbeiten und ja häufig vielfältiger als gedachten Tätigkeitsfeldern und -formen vorstellen. Wer sind diese Leute, was machen sie, wenn sie gerade nicht über fremdsprachigen Büchern brüten und sie ins Deutsche transportieren? Oder wenn sie dies tun, wie geht das genau? Arbeiten sie vielleicht auch zusammen? An welchen Themen?

Nun sind im Blog ein Hinweis auf das bereits seit geraumer Zeit verfügbare Videointerview, das Julian Müller mit mir geführt hat, und ein veritables Portrait erschienen – als erstes überhaupt? Quel honneur ! Vielen, vielen Dank, liebe Weltlesebühne!

Dieser Beitrag wurde in Kommentar veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*