EURODRAM in Leipzig


Wie schon 2016 wird das europäische Netzwerk für Dramatik in Übersetzung EURODRAM auch in diesem Jahr wieder beim Treffen junger Autor*innen 4+1 am Schauspiel Leipzig zu Gast sein. Das Festival läuft vom 11.-13. April 2018 und stellt in szenischen Lesungen und Gesprächen junge Autor*innen der Lehrinstitute aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vor.

Das Programm des deutschsprachigen Eurodram-Komitees mit der Auswahl 2017 wird am 13. April um 11 Uhr vorgestellt.

Auf der Website Schauspiel Leipzig heißt es:

Drei Tage lang die frischesten Texte neuer TheaterautorInnen für Neulinge, Eingeweihte und Fachleute! Das Treffen junger AutorInnen 4+1 bildet eine Plattform des Austausches und des Ausprobierens.

Wir stellen vor:

Alexander Manuiloff: DER STAAT (Aus dem Bulgarischen / Englischen von Hannes Becker)
Ivor Martinić: DRAMA ÜBER MIRJANA UN DDIE MENSCHEN UM SIE HERUM (Aus dem Kroatischen von Blažena Radas)
Simona Semenič: SIEBEN KÖCHINNEN, VIER SOLDATEN UND DREI SOPHIEN (Aus dem Slowenischen von Urška Brodar)
Olga Dimitrijević: MEIN DU (aus dem Serbischen von Blažena Radas)

Die ersten drei Stücke stellen die Auswahl dieses Jahres 2017 dar, das letzte ist die Übersetzung, die mit dem 2017 ausgeschriebenen Stipendium erstellt wurde.

Alexander Manuiloff, Simona Semenič, Olga Dimitrijević, Blažena Radas und Hannes Becker werden bei den Lesungen anwesend sein.

Einrichtung der Lesungen: Ilario Raschèr und Kristina Seebruch.

vlnr: Manuiloff, Neubert, Becker, Barth, Heymann, Brdar, Syha, Bochert, Fleming, Dimitrijevic, Semenic | Foto: Bochert

Gefördert von:

small_traduki_logo_cmyk_blue.JPG

Dieser Beitrag wurde in Veranstaltung veröffentlicht und getaggt , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , . Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen. Trackbacks are closed, but you can post a comment.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail wird niemals veröffentlicht oder weitergegeben. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Sie können diese HTML-Tags und -Attribute verwenden <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*

  • Newsletter